Sport im Martinihaus

Um überschüssige Energien richtig umsetzen und loswerden zu können, haben wir auch ein breites Sportangebot im Martinihaus.

Die Judo-AG bei Herrn Eltgen bereichert nun schon seit Jahren unseren Stundenplan. Für gewöhnlich am Dienstagabend lernen wir nach dem Aufbauen und der Aufwärmphase die ersten Techniken und Grundlagen des Judos. Diese versuchen wir dann bei kleineren Kämpfen umzusetzen. Regelmäßig nehmen wir immer wieder an „Jugend trainiert für Olympia“ teil und bringen den ein oder anderen Preis mit nach Hause.

Auch bei Herr Neu kommen wir regelmäßig bei der Fitness AG ins Schwitzen. In den Wintermonaten machen wir hauptsächlich Zirkeltraining in der Halle. Hierbei geht es an 8 -  12 Stationen vor allem um die Bereiche Bewegung, Kraft, Ausdauer und Schnelligkeit. In den Sommermonaten verbringen wir aber auch mehr Zeit draußen auf dem Sportplatz als in der Halle.

Ansonsten bieten wir noch eine Tischtennis-AG an, bei der es vor allem darum geht, regelmäßig zu spielen und Spaß zu haben.

Man muss aber nicht Teilnehmer in der AG sein, um im Martinihaus die Tischtennisplatten nutzen zu können. Die Platten im Garten und die im Keller stehen natürlich allen zur freien Verfügung und werden auch gerne genutzt.

Bei den Erziehern, in der Turnhalle oder im Hort stehen uns auch noch andere Hilfsmittel für die sportliche Freizeitbeschäftigung zur Verfügung:
Bälle in allen möglichen Varianten, Federball/Badmintonschläger, Boccia Kugeln, Indiaca, Hüpfseile, Gymnastikmatten und Bälle, Netze und vieles mehr.

Es vergeht auch kein Mittag oder Abend an dem nicht irgendein Gecke mit dem Fußball auf dem Platz steht und kickt. Wenn das Wetter im Frühjahr wieder besser wird, eröffnet Herr Stein offiziell die Fußballsaison mit einem ausgiebigen Spiel in Bad Niedernau auf dem Sportplatz.